Das Generationenbad – zeitlos, schön, funktionell, für jede Lebensphase

Das Generationen-Bad für ganz besondere Ansprüche

Leben heißt Veränderung. Denken Sie doch einmal darüber nach, was nach einem Sportunfall passiert, wenn die Wohnung zum vorübergehenden „Pflegeheim“wird. Wie viele unbewusste Hindernisse stehen plötzlich im Weg? Und was ist, wenn Nachwuchs kommt? Und schließlich werden wir auch alle älter. Im Wohnbereich sind viele Veränderungen ohne großen Aufwand vorzunehmen. Aber im Badezimmer?

Schon heute das Bad für morgen planen und einrichten

Als Kevin K. mit Anfang 30 einen Bandscheibenvorfall hatte, war erst einmal Schluss mit „normal“. Das Aufstehen geriet zum Kampf, der Weg in die Dusche oder Badewanne zum schmerzhaften und rutschigen Abenteuer. Diese Erfahrungen haben seine Vorstellungen von Komfort im Badezimmer geprägt. Immer mehr Badeinrichter achten wie Kevin K. heute darauf, dass das Bad auf die verschiedenen Lebenssituationen vorbereitet ist. Das bedeutet Sicherheit für Kleinkinder und optimaler Bedienkomfort für ältere Nutzer. Das heißt aber auch, dass die Badezimmerplanung von Anfang an verschiedene Situationen und Bedürfnisse mit berücksichtigt.

Barrierefreiheit ohne Krankenhaus-Look

In einem modernen, intelligent eingerichteten Bad muss heute niemand mehr Angst haben, auszurutschen oder hinzufallen und nicht mehr hoch zu kommen. Gut durchdachte, ästhetisch gestaltete Haltegriffe, Badewannen mit Aufstützmöglichkeiten und andere Raffinessen sorgen nahezu unbemerkt für Sicherheit. Wichtige Grundlagen sind darüber hinaus rutschhemmende Oberflächen und bodenebene Duschflächen. Für Sicherheit sorgen auch großzügige Raumaufteilung und entsprechender Bewegungsspielraum.

Expertenwissen nutzen

Jeder Badmodernisierer sollte sich zu diesen Themen umfassend informieren und fachmännisch beraten lassen. Denn eines ist unbestritten: Das Beste Generationen- Bad erhalten Sie, wenn Sie von Anfang an die wichtigen Punkte berücksichtigen.